Schon ab 29€ versenden wir für dich innerhalb Deutschlands kostenfrei!

Über uns

Hanna Vegana Liebe Veganer/innen,
Liebe Vegetarier/innen,
Liebe Fleischverzehrer/innen,

wir möchten hier bewusst niemanden ausschliessen. Denn wenn wir Menschen, die jeden Tag Fleisch konsumieren, dazu inspirieren können, durch unsere Gewürze 2x pro Woche einen Veggie-Day einzulegen, dann happy welcome! ;)

Besser kleine Schritte als keine Schritte...

„Beste Qualität ohne künstlichen Mist“. Das war der Arbeitstitel, den wir uns für unsere Gewürzkreationen als Statement gesetzt haben. Und der uns bis heute begleitet.

Wir wollten nicht einfach nur Gewürze mischen und abfüllen. Wir fügen jeder einzelnen Mischung etwas hinzu, das man mit Geld nicht kaufen kann: Liebe. Hinter der Idee, der Entwicklung und Umsetzung von Spice Up Vegan stehen wir: Anja und Klaus. Und wir stehen mit 100% Herzblut dahinter. Denn die Entstehung von Spice Up Vegan ist Teil unserer Lebensgeschichten.

Mit Spice Up Vegan möchten wir unseren Teil dazu beitragen, die Massentierhaltung zu beenden und bewusster mit unserem Planeten umzugehen. Wir heissen alle Menschen willkommen, unabhängig an welchem Teil ihres Weges sie gerade stehen. Das heisst welcome Veganer, welcome Vegetarier, welcome Flexitarierer.

 

Und gerade Fleischessern möchten wir durch unsere Gewürze zeigen, wie lecker vegane Ernährung sein kann. Verschliesse nicht die Augen und schaue fragend, was hinter den Mauern der Schlachthöfe passiert. Bewusst möchtest du das sicher nicht unterstützen. Jedoch isst jeder Deutsche im Durchschnitt 60kg Fleisch pro Jahr und fördert passiv das unglaubliche Tierleid. Gefördert wird das durch die Fleischindustrie. Schon im Kindesalter werden uns potenzielle "Lebensmittel" mit lachenden Schweinen oder Wurst in Form von Bärchen dargestellt - dadurch werden Tiere nicht mehr als leidensfähige Lebewesen wahrgenommen.

 

Wir haben eine spannende 7-Tages-Challenge ins Leben gerufen. Denn hättest du gedacht, dass du deinen Fleischkonsum auf 7kg pro Jahr senken kannst, wenn du nur noch 2x pro Woche Fleisch isst und die restlichen 5 Tage pflanzlich?  Das ist eine Reduzierung um sagenhafte 87%. Und das ist gar nicht schwer, denn du verzichtest auf nichts. Gehe mit uns gemeinsam den ersten Schritt.

Viele Menschen verbinden mit vegan eine eher freudlose, unsexy Lebensweise. Es geht nicht darum, zu verzichten oder gar zu hungern, sondern neue hervorragende Gerichte zu entdecken. Ich glaube fest an die Macht der kleinen Schritte. Jeder Tag, an dem du bewusst auf Fleisch und tierische Produkte verzichtest, ist wichtig. Sei du der kleine Tropfen, der das große Fass zum Überlaufen bringt. Wusstest du, dass du mit unserer 7-Tages-Challenge ein tolles Gratis E-Book bekommst, welches dir einen tollen Überblick über den Mythos B12 verschafft, über Proteine, worüber du dir Vitamine und Nährstoffe holst?

Unsere Philosophie: Zero Bullshit. Das bedeutet nur hochwertigste Rohstoffe. Ohne chemische Zusätze. Ohne Geschmacksverstärker. Ohne Mikroplastik aka Rieselhilfe. Dafür nehmen wir auch in Kauf, dass unsere Gewürze mit der Zeit verklumpen können. 

Unsere Mission: oft werden wir gefragt, was die Beweggründe waren, Spice Up Vegan gegründet zu haben. Es gab und gibt ganz viele, aber der Oberste ist, dass wir möglichst vielen Menschen zeigen möchten, wie vielfältig und lecker eine vegane Ernährung sein kann. Aus Liebe zu den Tieren. Aus Liebe zu unserem Planeten.

Den Blick in die Zukunft richten.
Und trotzdem die Vergangenheit nicht aus den Augen verlieren.

Das bedeutet für uns, dass wir Jahrzehnte alte Rezepte für unsere Mischungen verwenden, und diese in die vegane Zukunft führen. „Hä? Sind Gewürze nicht grundsätzlich vegan?“ werden sich jetzt viele fragen. Die Antwort ist ein klares Nein. Zum einen werden oft tierische Nebenprodukte verwendet, die sich hinter E-Kennzeichnungen verstecken. Zum anderen werden bei der Herstellung oft Arbeitsmaterialien verwendet, die tierischen Ursprungs sind. Und das sind oft Kleinigkeiten, wie etwa der Pinsel zum Reinigen einer Gewürzmühle. Diese sind in den allermeisten Fällen mit den Borsten eines Wildschweines ausgestattet. Bei uns nicht. Wir haben den veganen Ansatz bis zu Ende gedacht.

Die Rezeptmischungen haben wir auf Reisen durch die Welt gesammelt. Gut behütete Familienrezepte. Und die möchten wir gerne mit euch hier teilen. In der Spice Up Vegan-Neuinterpretation. Wie etwa unser sensationelles Chili sin carne mit echten Kaffeebohnen und Kakao. Für Euch aus Texas mitgebracht. Oder unsere Golden Milk mit echter Ashwagandha-Wurzel. Wir scheuen hier keinen Vergleich, wir bitten sogar darum.

Wenn Euch interessiert, wie wir zu Nachhaltigkeit stehen, lest gerne auf der Seite "Unsere Werte" weiter!

Zurück zum Anfang